Funktionsbeschreibung als Grundlage für die Entwicklung der neuen Plattform (Stand 24.06.2015)

  • Gliederung orientiert sich am Citavi-Handbuch
  • Grüne Schrift = Funktionen die wir brauchen und die in Citavi fehlen

Titel aufnehmen

Titel importieren

Strukturierte importfähige Datenlieferungen von Wissenschaftlern importieren: siehe Seite "Datenakquise", Absatz Datenquellen.

Titel recherchieren

Titel bearbeiten

Titel sortieren

Titel oder Wissenselemente gruppieren: Brauchen wir nicht

Titel suchen

Titel exportieren

Einige Kunden brauchen diese Funktionen, weil sie institutsintern ihre Publikationslisten mit Literaturverwaltungs- oder Datenbankprogrammen pflegen und gerne die von uns korrigierten Titel zurückholen.

Zitationsstile verwenden: Entfällt, dafür haben wir unseren Publikationslistenservice

Citavi anpassen

Bisher über AddOns realistierte Funktionen

  • PubMed- oder WOS-ID ergänzen
  • Menü "gelbes D": DOI erzeugen oder aktualisieren. Veronika kümmert sich darum.
  • Administrieren von Open-Access-Titeln: Am besten direkt mit Kathrin besprechen.
  • GND-Liste auswerten und daraus Kategorien erzeugen. Wenn wir das richtig verstanden haben, ist eine derartige Funktion in Zukunft überflüssig, da man beim Erfassen bzw. Korrigieren eines Datensatzes die Verfasser aus einer Liste zur Entität "beteiligte Personen" auswählt. Falls die Person noch keine ID hat, muss diese angelegt werden, wodurch die Liste ergänzt wird.
  • "Z-Import": Ehrlich gesagt wissen wir nicht mehr, was sich dahinter verbirgt und woher Daten importiert werden sollten.