Version 61 (modified by Veronika, 6 years ago) (diff)

--

Meldung der Publikationsdaten für den Aufbau der Hochschulbibliographie

Das Team der Hochschulbibliographie kann Sie bei Ihrer Publikationslieferung beraten und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitte Unterstützung anbieten. Sie erreichen uns unter folgender Mailadresse:

oder telefonisch unter folgender Rufnummer:

  • +49(0)234 32-28560.

Welche Wege der Publikationsdatenmeldung gibt es?

Die schnelle und für Sie möglichst einfache Publikationsdatenmeldung ist von Ihrer bisherigen Publikationsdatenverwaltung abhängig.

Sie verwalten Ihre Publikationen bisher mit ...... einem Literaturverwaltungsprogramm oder BibTeX?In diesem Fall möchten wir Sie bitten, uns einen Export Ihrer Publikationen in einem geeigneten bibliographischen Datenformat zur Verfügung zu stellen.
... einem Datenbankprogramm?Publikationen, die Sie mit Hilfe von MS Excel, MS Access oder anderen Datenbankprogrammen erfasst haben, können wir - sofern bestimmte Kriterien erfüllt sind - nachnutzen. In diesem Fall möchten wir Sie bitten, kurz mit uns Rücksprache zu halten (E-Mail:  bibliographie-ub@rub.de, Telefon: 0234-32-28560).
... einem Textverarbeitsprogramm wie Word oder OpenOffice Writer?Weg A: Sie können Ihre Publikationen online über die Formulare der Hochschulbibliographie melden: Link. Weg B: Sie können Ihre Publikationsdaten mit Hilfe eines Literaturverwaltungsprogramms? erfassen. Diese Art der Erfassung bietet den großen Vorteil, dass Sie zumeist viele Ihrer Publikationen, die in Bibliothekskatalogen oder auch einschlägigen Fachdatenbanken nachgewiesen sind, nicht mehr manuell eingeben müssen, sondern diese in bibliographischen Formaten aus den Informationsquellen exportieren und in das Literaturverwaltungsprogramm einspielen können.
Tipp(!!!): Publikationsdatenerfassung mit Citavi in 3 Schritten.

Bitte senden Sie die Publikationsdaten per E-Mail an  bibliographie-ub@rub.de. In der E-Mail möchten wir Sie bitten, den vollständigen Namen der RUB-WissenschaftlerInnen, deren Publikationen in der Datei enthalten sind, und den Lehrstuhl- bzw. Institutsnamen anzugeben.

Welche Literatur wird in der Hochschulbibliographie nachgewiesen?

Nachgewiesen werden die Publikationen aller wissenschaftlichen Angehörigen der RUB. Sind Sie WissenschaftlerIn der RUB und möchten Sie zukünftig Dienste auf der Basis der Hochschulbibliographie (z.B. automatische Generierung einer persönlichen Publikationsliste zum Einbinden auf der eigenen Homepage) nutzen, können Sie uns sehr gerne alle Ihre wissenschaftlichen Publikationen für den Aufbau der Hochschulbibliographie zur Verfügung stellen. Da jedoch die Hochschulbibliographie im Kontext von Wettbewerben und Rankings, z.B. auch in der laufenden Runde der Exzelleninitiative auch als Datenpool für bibliometrischen Analyse dient, gelten die nachfolgend aufgeführten Vorgaben im Blick auf die Erfassung der Publikationsdaten.

  • Relevant sind sämtliche wissenschaftliche Publikationen die in den folgenden Zeiträumen veröffentlicht wurden bzw. werden:
    • Geisteswissenschaften: 2003 - bis heute,
    • STM-Fächer: 2005 - bis heute.

Welche Publikationen können gemeldet werden?

Publikationen, die Sie verfasst, herausgegeben oder ggf. übersetzt haben. Voraussetzung: Der Titel muss veröffentlicht, d.h. gedruckt oder digital dauerhaft öffentlich verfügbar sein.

  • Autorenschaft:
    • Hochschulschrift (Dissertation, Habilitation)
    • Internetdokument
    • Monographie
    • Zeitschriftenaufsatz
    • Rezension
    • Beitrag in Sammelwerk
    • Sonstiges, z.B.
      • Vorwort
      • Poster Abstract
      • Lexikonartikel
      • Arbeitspapier
      • Discussion Paper
      • Report
      • Forschungsbericht
      • Veröffentlichter Vortrag
      • Interview
  • Herausgeberschaft:
    • Sammelwerk (Kongressschrift, Nachschlagewerk, Festschrift, Edition etc.)
    • Zeitschrift
    • Schriftenreihe

Welche Publikationen müssen nicht gemeldet werden?

  • Dissertationen, die Sie als Doktorvater oder Doktormutter betreut haben und die nicht von RUB-WissenschaftlerInnen verfasst wurden.
  • Dissertationen an der RUB, die nicht von RUB-WissenschaftlerInnen verfasst wurden.
  • Studentische Abschlussarbeiten (Bachelor-, Master-, Magister-, Diplomarbeit etc.) sind für den Aufbau der Hochschulbibliographie vorerst nicht relevant.

Das Team der Hochschulbibliographie

  • Veronika Josenhans (Projektleitung), +49(0)234 32-28560
  • André Hagenbruch (Programmierung und Technik), +49(0)234 32-29346
  • Silvia van Beek (Dateneingang), +49(0)234 32-22258
  • Klaus-Dieter Klindworth (Datenerfassung, Redaktion), +49(0)234 32-26460
  • Maike Lins (Datenakquise), +49(0)234 32-22258
  • Susanne Scholz (Endredaktion), +49(0)234 32-26460
  • Sonja Rosenberger (Datenerfassung, Redaktion), +49(0)234 32-26460

Unsere Mailadresse:  bibliographie-ub@rub.de